Ergebnisse: Ranglistenturniere in Aachen

Erik Heer/Juliane Engelke. Archivbild von: AR Fotografie

Im Rahmen der Turnierreihe "Tanzen im Dreiländereck" fanden am 16.06.2018 in Aachen Ranglistenturniere der Hauptgruppe S Latein und Senioren II Standard statt. Im Turnier der Hauptgruppe gingen 19 Paare an den Start, im Finale standen auch Erik Heer/Juliane Engelke, die mit einem Vierten Platz in der Samba und dem Dritten Platz im Paso Doble zeigten, dass sie - nach dem Sieg des WDSF Jugend Latein Turniers beim SuDaFe - auch in der Hauptgruppe vorne mit dabei sind.

 

Außerdem gingen im Ranglistenturnier der Senioren II S Standard 58 Paare an den Start, alle angetretene Berliner Paare erreichten mindestens die 2. Zwischenrunde mit 24 Paaren. Im Semifinale wurden Norbert Jäger/Christine Jäger-Eberhardt (Tanzsportzentrum Blau Gold Berlin) Achte, Horst Droste/Claudia Kahl-Kaminsky standen im Finale. Sie tanzten sich souverän auf den Bronzeplatz, im abschließenden Quickstep sahen die Wertungsrichter sie sogar auf Platz Zwei.

Die Finalergebnisse:

Hauptgruppe S Latein

1. Zsolt Sándor Cseke/Malika Dzumaev, Grün-Gold-Club Bremen (5)
2. Arthur Ankerstein/Georgiana Barbu, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (10)
3. Nikita Kuzmin/Nicole Wirt, Tanzsport Zentrum Heusenstamm (18)
4. Fabian Täschner/ Darja Titowa, Tanzsport Zentrum Heusenstamm (20)
5. Erik Heer/Juliane Engelke, OTK Schwarz-Weiß 1922 im SCS Berlin (23)
6. Benedik Seigner/Sandra Schüssler, TSC dancepoint, Königsbrunn (29)

 

Senioren II S Standard

1. Dr. Konstantin und Corina Maletz, Tanzsport-Club Alemana Puchheim (6)
2. Bernhard und Sonja Fuss, TTC Rot-Weiß Freiburg (10)
3. Horst Droste/Claudia Kahl-Kaminsky, btc Grün-Gold der Turngemeinde in Berlin 1848 (15)
4. Christian Holderried/Daniela Säurle-Holderried, Tanzsport-Club Alemana Puchheim (19)
5. Peter und Miriam Pfeiffer, Braunschweig Dance Company (25)
6. Marko Heller/Anja Heitmann, TSA d. VfL Geesthacht (30)

von Nils Benger

Zurück