Berliner Schüler erfolgreich in Maintal, Frankfurt a.M.

Beim zweiten DTV-Bundeswettbewerb Tanzen in der Schule erreichten die Schüler der Caspar-David-Friedrich-Schule den zweiten Platz. In der Kategorie Formation Gruppe tanzten sie Modern Styles in der WK I. 

 

Wie im Vorjahr wurde ein Kombinationswettbewerb mit vier Tänzen( Standard und Latein: Langsamer Walzer, Quickstep, Cha Cha Cha, Jive), als Mannschaftswettbewerb sowie zwei Formationsturniere Gruppentanz Modern Styles und Paartanz angeboten. Unterschieden wird in  drei Altersgruppen nach Jahrgängen der Unter-, Mittel- und Oberstufe. Ein weiterer Wettbewerb, der sich in diesem Jahr ebenfalls größerer Beliebtheit erfreute, ist der Discofox-School-Cup. Alle Teilnehmer erhielten eine Gold-, Silber-, Bronze- oder Teilnehmermedaille.

Das Grundkonzept, Formations- und Kombinationswettbewerbe über Vor-, Zwischen- und Endrunden zu schachteln, bildet einen abwechslungsreichen Rahmen und ermöglicht den Schülerinnen und Schülern sowie betreuenden Lehrerinnen und Lehrern und Gästen, die bunte Vielfalt des Tanzsports hautnah zu erleben.

von Nils Benger

Zurück