Schulsport

Tanzen als Schulsport

Tanzsportliche Aktivitäten in Schulen in Form von Arbeitsgemeinschaften, Wahlpflichtkursen oder auch im Sportunterricht werden durch den Deutschen Tanzsportverband (DTV) unterstützt. Voraussetzung hierfür ist, dass das entsprechende Angebot kontinuierlich angeboten wird.  

Der Deutsche Tanzsportverband (DTV) verleiht jährlich die Prädikate „Tanzsportbetonte Schule“ und „Schulsportbetonter Verein“ an Schulen und Vereine, die sich um die Förderung des Tanzsports an Schulen verdient machen. Das Zertifikat wird für die Dauer von zwei Jahren verliehen. Mehrere Vereine und Schulen erhalten eine Förderung als besondere Auszeichnung in Höhe von € 250 bis € 500. Bewerbungsschluss ist der 31.10. des jeweiligen Jahres. Um die Auszeichnung bewerben kann sich:

  • ausschließlich der Verein, wenn dieser mit einer oderer mehreren Schulen zusammenarbeitet,
  • die Schule bei einem eigenständiges Angebot und wenn keine Zusammenarbeit mit einem Verein besteht,
  • Schule und Verein, bei gemeinsamen Angeboten.

Weitere Informationen zur Bewerbung und den Kriterien finden Sie hier.

 

Tanzen im Kindergarten

Ähnlich den Schulsportangeboten, verleiht der Deutsche Tanzsportverband das Prädikate „Tanzbetonter Kindergarten“ und „Kindergartenbetonter Verein“ an Kindergärten und Mitgliedsvereine des DTV, die sich um die Förderung des Tanzsports an Kindergärten verdient machen. Voraussetzung ist hier, dass die Angebote mit Ausnahme der Sommerferien regelmäßig innerhalb von zwei Jahren angeboten werden. Das Zertifikat wird ebenfalls für zwei Jahre verliehen. Bewerben können sich beide, d.h. Kindergarten und Verein mit gemeinsamen Angeboten. Bewerbungsschluss ist jeweils im November eines Jahres.

Weitere Informationen zur Bewerbung und den Kriterien finden Sie hier.