immer mittwochs - Tanzen auf der IGA

"Ein MEHR aus Farben“ lautet der Slogan der diesjährigen Internationalen Gartenausstellung in Berlin. Auf dem erweiterten Gelände der „Gärten der Welt“ erwarten die Besucher nicht nur beeindruckende landschaftsgärtnerische Eindrücke und tausende von Blumen, sondern ebenso viele Veranstaltungen. Einige davon als regelmäßige Events.

Darunter auch ein MEHR des Tanzsports, denn die Tafeln mit den Sponsoren und Partnern der IGA 2017 verkünden es bereits an den Eingängen – der Landestanzsportverband Berlin engagiert sich mit seinen Vereinen. IGA-Besucher können seit Eröffnung Mitte April jeden Mittwoch im Grünen tanzen: „Tanz im Blumentheater“ heißt die Reihe, für die mittwochs auf einer Baumlichtung gegenüber dem Irrgarten und nahe den Eingängen zum Blumberger Damm eine Tanzfläche zum Tanzen einlädt.

Immer mittwochs von 18 bis 20 Uhr und noch bis Mitte Oktober stehen Tanztrainer bereit, verschiedene Tanzarten zu erklären und zum Mitmachen einzuladen. Jeder Monat beginnt mit Tango Argentino, fast jeder zweite Monatsmittwoch steht im Zeichen von Discofox (10. Mai). Die dritte Woche des Monats lädt zu Boogie (17. Mai) ein. Zum Monatsende kommt West Coast Swing (24. Mai) und der letzte Mai-Mittwoch bietet Hip Hop (31. Mai).

Das Mittanzen ist natürlich kostenlos und ohne Anmeldung möglich. Daher sind Berlins Tanzsportler ebenso herzlich gerne eingeladen, vorbeizuschauen…denn die IGA ist so oder so einen (oder mehrere) Besuche wert.

PS: Über die U5 (bis U-Bahnhof "Kienberg - Gärten der Welt") und die im Eintrittspreis inkludierte Seilbahn-Fahrt ist der „Tanz im Blumentheater“ wöchentlich einen einfachen und schnellen Ausflug wert…ab 17 Uhr gibt es Abendkarten für 10 Euro pro Person.

von Sibylle Hänchen

Zurück