Ergebnisse internationaler Turniere

Am vergangenen Wochenende tanzten unsere Paare im belgischen Antwerpen und unweit der ungarischen Hauptstadt Budapest in Szigetszenmiklos, und das sehr erfolgreich.

In Ungarn ging es für unser Jugendpaar Erik Heer/Juliane Engelke (OTK Schwarz-Weiß 1922 im SCS) im mit 42 Paaren gestarteten WDSF Youth Open Latein bis ins Semifinale auf Platz zehn. Ebenfalls hier am Start, allerdings in der Senioren II Standard, tanzten sich Fabian Lohauß/Simone Braunschweig (Askania-TSC) nicht nur ins Finale, sondern ihrer 24-paarigen Konkurrenz davon und auf Platz eins.

Zweimal Platz zwei und zweimal Semifinale war die "Ausbeute" der Berliner Paare in Antwerpen. In ihrem ersten internationalen Senioren I-Turnier tanzten sich Fabian Wendt/Anne Steinmann (TC Spree-Athen) im Feld der 38 Paare auf Platz zwei. Am Ende hinter den französischen Weltmeistern, ebenfalls Platz zwei ging es für Gert Faustmann/Alexandra Kley (Blau-Silber Berlin TSC) im mit 42 Paaren getanzten WDSF Senior II Standard.

Die Senioren IV durfte in Antwerpen gleich zweimal starten. Am Freitag tanzten sich Wolfgang Drewitz/Eva-Mary Kohn (Askania-TSC) auf Platz 12 von 27. Zwei Tage später ging es vier Plätze nach oben: Platz acht von 25.

von Sibylle Hänchen

Zurück