Deutschlandpokal und Deutsche Meisterschaft Junioren I/II und Jugend

Maxim Kutscher/Angelina Bar Foto: AR Fotografie

Am zweiten Oktoberwochenende zog es viele Tänzer in die Nähe von Nürnberg, nach Roth. Dort ging es am 7.10.2017 für die Junioren I/II um den Deutschlandpokal bzw. um die Deutsche Meisterschaft in den Standardtänzen.
20 Paare gingen zum Deutschlandpokal der Junioren I an den Start. Berlin war mit drei Paaren vertreten (alle Paare vom btc Grün-Gold der Turngemeinde in Berlin 1848). Für die beste Berliner Platzierung sorgten Maxim Kutscher / Angelina Bar durch einen dritten Platz. Ebenfalls im Finale auf Platz sechs tanzten sich Nicolas Aaron Eichhorn / Katharina Jewdokimenko. Der Sieg ging an Kai-Leo Axt / Madlen Gossen aus Bielefeld. Leon Pavlov / Maria Heckel konnten sich den 8./9. Platz sichern.
Direkt im Anschluss startete die Deutsche Meisterschaft der Junioren II mit 48 Paaren, darunter sieben Berliner (ebenfalls alle Paare vom btc Grün-Gold der Turngemeinde in Berlin 1848).
Bestes Hauptstadtpaar durch einen 11./12. Platz im Semifinale wurden Artur Chaustov / Milana Sarkissova. Den Sieg holten Egor Ionel / Rita Schumichin aus Köln.

Die weiteren Berliner Ergebnisse der Deutschen Meisterschaft:
15. Tassilo Heindrichs / Sofiya Shpak
22.-23. Enrico Fischer / Jagoda Poletek
22.-23. Maxim Kutscher / Angelina Bar

alle weiteren Ergebnisse hier

von Laura Kilian

Zurück