Archiv

Bitte wählen Sie den anzuzeigenden Zeitraum aus.

Startzeiten Landesmeisterschaften am 23.09.2017

Für die gemeinsamen Landesmeisterschaften Berlin / Brandenburg in den Standardtänzen ergeben nach Startmeldeschluss sich folgende Startzeiten:

Samstag 23.9.2017

15:00 Uhr - Hauptgruppe - B
15:45 Uhr - Hauptgruppe - A
16:30 Uhr - Senioren III - S
17:45 Uhr - Hauptgruppe - S

von Thomas Wehling

Landesmeisterschaften Tag 2

Auch den zweiten Tag richteten die Blau-Weissen aus. Bei den vielen Startklassen am ersten Tag, waren die Digis für die noch folgenden 15 Turniere fast noch warm. Durch fast alle Altersgruppen, von den Junioren bis zu den Senioren, wurden die Titelträger für Berlin und Brandenburg ausgetanzt.

In den zwei S-Meisterschaften blieben die Titel bei den Vorjahressiegern. Bereits zum achten Mal wurden Fabian Wendt/Anne Steinmann in der Hauptgruppe II Sieger. Warmgetanzt mit Platz zwei bei der Hauptgruppe II, verteidigten Frederick Rösler/Janine Rusher ihren Titel bei den Ier Senioren.

Bei den Junioren und in der Jugend waren alle Titel vakant. Hier gab es vier neue Meister. Im letzten Jahr noch nicht am Start, holten sich Albert Kostarev/Penelope Zschäbitz den Titel in der Jugend A. Als einziges Paar aus dem Vorjahresfinale, damals noch Junioren I, verblieben, tanzten sich Artur Chaustov/Milana Sarkissova auf das oberste Treppchen bei den Junioren II. Eindeutig auch der Ausgang der Junioren I B, mit Maxim Kutscher/Angelina Bar auf Platz 1.

Weiterlesen …

von Sibylle Hänchen

(Foto: privat)

Rising Star Latein - Platz 1 geht nach Berlin

Patrick Lewke/Angelina Gisheimer (OTK Schwarz-Weiß 1922 im SCS) haben das letzte Rising Star Turnier (die Turnierserie wird eingestellt) der Hauptgruppe A/S Latein im TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg am 16. September, mit allen gewonnenen Tänzen für sich entschieden. 

Am nächsten Tag verpassten die beiden in der DTV-Rangliste als siebente knapp das Finale.

von Tatjana Hagel

Landesmeisterschaften am 16. September 2017

Am 16. September fanden die ersten Landesmeisterschaften im Herbst 2017 statt, die gemeinsam für die Landesverbände Berlin und Brandenburg durchgeführt wurden. Ort des Geschehens war die Gretel-Bergmann-Sporthalle als Ausweichquartier zum in der Sanierung befindlichen Cole-Sports-Center, in der am Samstag die Meister der D- und C-Klassen im Jugendbereich und in der Hauptgruppe ermittelt wurden. Durch die vielen helfenden Hände des ausrichtenden Vereins Blau-Weiss Berlin sowie die Unterstützung vom OTK Schwarz-Weiß wurde ein würdiger Rahmen für die Turniere geschaffen. Die Zahl der Zuschauer wäre sicher steigerungsfähig, die Stimmung im Saal war dennoch sehr gut. Es gab im Vorfeld nur wenige Abmeldungen, so konnten alle Turniere wie geplant stattfinden.

Die gesamten Ergebnisse finden Sie auf den Webseiten des Blau-Weiss-Berlin.

Hier sind die Treppchenplätze der Paare aus Berlin und Brandenburg, in Klammern der Platz im Turnier:

Kinder D Standard (Berlin)

  1. Leon Alexander Rausch/Alina Duka (1.), aufgestiegen nach Kinder C

  2. Denis Duda/Nerea Sadowski (3.)

  3. Joel Ostrowski/Angelina Yarkova (4.)

Kinder D Standard (Brandenburg)

  1. Richard Kutscher/Lea-Berenice Liepe (2.)

Kinder C Standard (Berlin)

  1. Alexander Kuzmichenko/Anna Boos (1.)

  2. Michel Kaminsky/Isabell Reiche (2.)

  3. Savva Pozidis/Dominica Jakusewitsch (3.)

Junioren I D (Berlin)

  1. Christian Schmal/Alessandra Brennicke (1.)

  2. Denis Duda/Nerea Sadowski (4.)

  3. Joel Ostrowski/Angelina Yarkova (6.)

Junioren I D (Brandenburg)

  1. Tomasz Szperka/Laura Lunk (2.)

  2. Richard Kutscher/Lea-Berenice Liepe (3.)

  3. Noah Maximilian Gudlowski/Andrea Bönisch (5.)

Junioren I C (Berlin)

  1. Nikita Kulikov/Alina Schiffmann (2.)

  2. Fabio Dahlem/Anastasia Badinova (3.), aufgestiegen nach Junioren I B

  3. Christian Schmal/Alessandra Brennecke (6.)

Junioren I C (Brandenburg)

  1. Danylo Garam-Granowskyy/Maria Werwein (1.)

  2. Henryk Wuttke/Anja Krause (4.)

  3. Christian lindmair/Eliana Rensch (5.)

Junioren II D (Brandenburg)

  1. Nick Beyer/Lis Marie Rische
  2. Tomasz Szperka/Laura Lunk
  3. Florian Schmelter/Vivien Kühn

Junioren II C (Berlin)

  1. Lucas Mahnke/Larissa Wilcke (1.), aufgestiegen nach Jun II B
  2. Dominik Kroll/Julie Pribylova (6.)

Junioren II C (Brandenburg)

  1. Danylo Garam-Graanowskyy/Maria Werwein (2.)
  2. Tim Helmer/Lina Süß (3.)
  3. Arthur Dick/Patricia Ebert (4.)

Jugend D (Berlin)

  1. Aaron Sperling/Luise Schneider (4.)
  2. Benjamin Häfele/Sophia Ibraimi (6.)

Jugend D (Brandenburg)

  1. Sascha Schütt/Annika Wuttke (1.), aufgestiegen nach Jugend C
  2. Nick Beyer/Lisa-Marie Rische (2.), aufgestiegen nach Jugend C
  3. Paul-Jerome Brümmer/Solomiya Voronko (3.)

Jugend C (Berlin)

  1. Julius Finck/Annika Thamm (2.)
  2. Joshua Ray Sutton/Maria Schwarze (3.)
  3. Dominik Kroll/Julie Pribylova (5.)

Jugend C (Brandenburg)

  1. Tim Helmer/Lina Süß (1.)
  2. Arthur Dick/Patricia Ebert (4.)
  3. Sascha Schütt/Annika Wuttke (6.)

Hauptgruppe II D (Berlin)

  1. André Bartol/Laila Jenny Westphal
  2. Mathias Keyselt/Jaqueline Tscharnke
  3. Edward Eckstein/Alexandra Groger

Hauptgruppe II C (Berlin)

  1. Carsten Schröder/Josefina Rückewoldt (2.)
  2. André Bartol/Laila Jenny Westphal (3.)

Hauptgruppe II C (Brandenburg)

  1. Christoph Högi/Angela Sarstedt (1.)

Hauptgruppe D (Berlin)

  1. Janik Festing/Rebecca Jöbges (1.), aufgestiegen nach Hauptgruppe C
  2. David Hering/Lara Greten (2.)
  3. Dominic Valentin/Natascha Franzke (3.)

Hauptgruppe D (Brandenburg)

  1. Paul-Jerome Brümmer/Solomiya Voronko (6.)

Hauptgruppe C (Berlin)

  1. Vinzent Gollmann/Cindy Jörgens
  2. Jesse Hable/Olga Abramova
  3. David Bohn/Carina Schmidt

Die kompletten Endrundenplatzierungen aller Berliner Paare finden Sie auch in den Ehrentafeln des Verbandstagshefts 2018, das im Vorfeld des Verbandstages 2018 auf der LTV-Webseite im Bereich Verbandstag veröffentlicht wird.

von Sven Tschirley

Bericht von der Präsidiumssitzung

In der vergangenen Präsidiumssitzung wurden viele Jugendthemen besprochen. Die stellvertretende Jugendwartin berichtete von der DTV-Jugendausschusssitzung, in der aktuelle Themen über drei Tage hinweg sowohl konstruktiv als auch kreativ bearbeitet wurden. Im Anschluss sprach das Präsidium über den Sachstand und das Vorantreiben der Initiative "Berlin hat Talent" innerhalb des LTV Berlin. 

Ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung der Jugend war die Planung der Lehrerfortbildungen im Jahr 2018. Nach dem grandiosen Zuspruch der Lehrerfortbildung im vergangenen Mai, werden am 15. Januar sowie am 17. September 2018 unter der Leitung von Bundes- und Landestrainer Horst Beer zwei weitere Termine zur tänzerischen Fortbildung von Lehrern angeboten. Inhalte und genaue Zeiten hierzu werden rechtzeitig veröffentlicht. 

Neben den genannten Themen wurden zudem das Vorsitzendentreffen, das am 26.09.17 stattfindet, sowie die Ehrungsveranstaltung des LTV Berlin am 23.11.17 vorbereitet. 

von Eva Maria Sangmeister

Startzeiten Landesmeisterschaften 16./17.09.

Für die gemeinsamen Landesmeisterschaften Berlin / Brandenburg ergeben sich folgende Startzeiten:

Samstag 16.9.2017
12:00 Uhr Kin I/II D Std
12:15 Uhr Kin I/II C Std
12:45 Uhr Jun I D Std
13:15 Uhr Jun I C Std
13:45 Uhr Jun II D Std
14:15 Uhr Jun II C Std
14:45 Uhr Jug D Std
15:15 Uhr Jug C Std
15:45 Uhr Hgr II D Std
16:00 Uhr Hgr II C Std
16:30 Uhr Hgr D Std
17:00 Uhr Hgr C Std

Sonntag 17.9.2017
10:00 Uhr Jun I B Std
10:00 Uhr Hgr II B Std
10:30 Uhr Jun II B Std
11:15 Uhr Hgr II A Std
12:00 Uhr Jug B Std
12:45 Uhr Hgr II S Std
13:15 Uhr Jug A Std
14:00 Uhr Sen I S Std
14:30 Uhr Sen I D Std
15:00 Uhr Sen III D Std
15:15 Uhr Sen II D Std
16:00 Uhr Sen I C Std
16:15 Uhr Sen III C Std
17:00 Uhr Sen II C Std

von Tatjana Hagel

Neue Trainer B Standard und/oder Latein

Seit dem 10.09.2017 hat der Berliner Landestanzsportverband neue Trainer B Standard und/oder Latein.

Ein halbes Jahr ging die Ausbildung zum Trainer B beim LTV Berlin und wurde fachlich von Beate Franke und Laurens Mechelke betreut. Am Wochenende war es dann endlich soweit, die Prüfung stand an. Von den angetretenen Berlinern haben 13 alle Prüfungsbereiche bestanden und dürfen nun als Trainer B Standard/Latein ihr Wissen an den tänzerischen Nachwuchs weitergeben.

Herzlichen Glückwunsch an Nora Badura, Gergely Darabos, Oliver Esser, Gert Faustmann, Lydia Hellmann, Stefan Jacob, Anne Knuth, Natalia Kupriyanova, Patrick Misgaiski, Jekaterina Perederejeva, Carolin Queck, Jonatan Rodriguez Perez und Martin Schmiel.

von Tatjana Hagel

Tanzsport-Nachwuchs auf der IGA 2017

Die Internationale Garten-Ausstellung Berlin 2017 in den Gärten der Welt bietet an diesem Wochenende dem Berliner Tanzsport eine Bühne. Die Jüngsten Tanzsportler aus drei Vereinen eröffneten am Samstag das Wochenende auf der Bühne neben dem Tropenhaus. Trotz regnerischen Wetter füllten sich die Sitzreihen schnell und mit HipHop, Breakdance, Gruppentänzen sowie den Standard- und lateinamerikanischen Tänzen begeisterten die Tanzsportler im Alter zwischen 7 und 18 Jahren die Besucher.

Vielen Dank an die Mitglieder von Samuals Dance School, Ahorn-Club - TSA im PSV Berlin und OTK Schwarz-Weiß 1922 im SC Siemensstadt, die das rund einstündige Programm gestalteten. LTV-Präsident Thorsten Süfke stelle die Arbeit der Tanzsportvereine und die Kooperation mit der IGA 2017 vor, warb für die Vereine und deren Angebote und führte durch das Programm, das von weiteren ehrenamtichen Helfern wie Tatjana Hagel (Geschäftsstelle) und der stellv. Jugendwartin Eva-Maria Sangmeister koordiniert wurde.

Morgen (Sonntag, 10. September) geht es dann um 12:30 mit einem fast fünfstündigen Programm der Berliner Tanzsportler weiter. Und vielleicht ist dann auch die Sonne dabei...

von Tatjana Hagel

Absage Ahornpokal

Aufgrund zu geringer Meldezahlen muss der für den 09.09.2017 geplante Ahornpokal leider komplett abgesagt werden.

von Tatjana Hagel

Lust auf ein Date mit der Demokratie?

Unter diesem Motto stand der zum 19. Mal durchgeführte Tag der offenen Tür der Bundesregierung. Die 14 Bundesministerien, das Bundespresseamt und das Kanzleramt standen am 26. und 27. August allen Interessierten offen und es kamen mehr als 120.000 Besucher, so die Pressestelle der Bundesregierung. Neben vielen Informationen gab es natürlich auch vielfältige Angebote auf den Bühnen und Aktionsflächen.

Auch in diesem Jahr war der Landestanzsportverband eingeladen das Bühnenprogramm mitzugestalten und so tanzten unsere Paare auf der Fläche des BMI. Lukas Bargel/Iryna Trotsyuk (Blau-Silber Berlin TSC) übernahmen den Standarpart und Alexander Chaustov/Maike Finke (OTK Schwarz-Weiß 1922 im SCS) tanzten Latein. 

von Sibylle Hänchen