Neues aus dem Präsidium

Zur ersten Sitzung im Jahr 2018 traf sich das Präsidium am 10. Januar 2018, zu der zu Beginn mit Johannes Heine von sportfanat und Vinzent Gollmann auch zwei Gäste eingeladen waren.

Mit sportfanant wurde abschließend über einen über ein Jahr laufenden Vertrag gesprochen,  der in den nächsten Tagen zur Unterschrift vorliegen und ab 1. Februar 2018 gelten wird.

Vinzent Gollmann wurde zum Beauftragten für Social Media berufen und wird die Pressearbeit in diesem Bereich unterstützten.

Die aktualisierten Kaderrichtlinien wurden durch das Präsidium beschlossen und werden in den nächsten Tagen an die Kaderpaare versendet.

Zum Thema Breitensport berichtet Jürgen Beier, dass am 28./29. April 2018 ein Folklore-Workshop zum Thema ägyptische Folklore stattfinden wird. Auch die Referentenliste für die DTV-Breitensportournee am 17./18.11.2018 füllt sich langsam.

Vorzumerken ist der Termin für die Sportausschusssitzung. Diese findet am 08.03.2018 statt.

Bundeskader C-Latein (Foto: privat)

Bundeskader zu Gast in Berlin

Das Trainingsjahr im Berliner Landesleistungszentrum Tanzen begann am vergangenen Wochenende mit einem Bundeskadertraining. Zu Gast waren als Trainer Horst Beer (in diesem Fall: DTV-Bundestrainer; sonst auch Berliner Landestrainer Latein) und Alice-Marlene Schlögl (DTV-Verbandstrainerin) mit dem Bundeskader C Latein.
Dreizehn Paare bereiteten sich unter den Augen der Trainer auf die anstehende Meisterschaftssaison und zudem auf die internationalen Turniere des Jahres vor. Zu den Teilnehmern zählten auch vier Berliner Paare: Erik Heer/Juliane Engelke, Christian Hassenstein/Nicola Grote, Berkay Cihan/Jelena Kölble und Patrick Lewke/Angelina Ginsheimer.
Um die Betreuung des Kaders kümmerten sich Antje Wähner, Gabriele Buchla, Thomas Wehling und Thorsten Süfke.

Partner des LTV Berlin